#35 Feuchttücher.

Nur das Beste für den Babypopo. Wer keine Lust mehr auf Feuchttücher mit fragwürdigen Inhaltsstoffen in Plastik hat, kann Geld sparen und diese einfach selbst machen – Mehrweg.

Ein kleiner Waschlappen oder selbst genähtes Tuch mit etwas Wasser reicht meistens zum reinigen von Babypops. Wer will kann die Tücher auch mit abgekochtem Wasser und Kokosfett übergießen und in einer wasserfesten Box für 1–2 Tage aufbewahren. Reinigt genauso gut, sieht hübscher aus und wer Stoffwindeln benutzt, kann die Tücher einfach mit zur Wäsche werfen.

Feuchttuecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.