#07 Kaffee trinken.

Auf die Schnelle einen Kaffee. Selten ein Genuß, aber passend zu unserer Zeit. Keine Zeit.

In Stuggi gehen 80.000 Coffee-to-go Becher pro Tag über die Ladentheken. In Deutschland werden circa 320.000 Coffee-to-go-Becher pro Stunde entsorgt, im Jahr sind das 2,8 Milliarden Becher. (https://www.duh.de/becherheld-problem/) Die Becher sind in der Regel aus Papier, aber mit einer dünnen Kunststoffbeschichtung. Zur Herstellung müssen jährlich 43.000 Bäume gefällt werden, für die Herstellung von einem Kilogramm Papier braucht man rund 50 Liter Wasser (https://leseoase.wordpress.com/2015/10/22/kaffeebecher/). Da sehen wir schwarz. Und dann erst all der Müll – der gern auch mal auf der Straße landet, oder im Schloßpark.

Alternative – jetzt!
  1. Mehrwegbecher. Diese gibt es in allen Farben, vielen Formen und an vielen Orten zu erwerben. Hält den Kaffee auch länger warm.
  2. Den Kaffee aus einer Porzellantasse im Cafe trinken. Dauert auch nicht länger als 5 Minuten. Und schmeckt viel besser.

Mehr Infos hier:
http://www.stuggi.tv/2017/09/stadt-stuttgart-sagt-coffee-to-go-bechern-den-kampf-an/

4 Comments

  1. Sonja

    Auch eine super Initiative:

    https://recup.de/

    Übrigens, nicht nur Einmalbecher für Kaffee sind ein Problem, auch für Säfte/Smoothies usw. Ich hab neulichst meinen Mehrwegebecher genutzt um am Bahnhof einen Smoothie zu kaufen. Hat gut geklappt ☺️

  2. Pingback: Tipp Nr. 40: Der Kaffee ist fertig! – Fertig geröstet! – WIR FASTEN PLASTIK.

Schreibe einen Kommentar zu Sara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.